Kurd Laßwitz Preis - Titelzeile
Textfeld: 2006 - Sonderpreis für einmalige herausragende Leistungen im Bereich der SF 2005
Textfeld: Sascha Mamczak 
für das Lektorat und die Herausgabe der Werke von Philip K. Dick, Heyne

Laudatio:

Bücher sind Kunst und Ware zugleich, daher muss jeder Herausgeber den Spagat zwischen künstlerisch anspruchsvoller, aufwendiger Buchproduktion und kommerziell vertretbarem Aufwand eingehen. Mit der Herausgabe der Philip K. Dick Edition im Wilhelm Heyne Verlag ist dies Sascha Mamczak auf beeindruckende Art gelungen.

In einer gediegenen Aufmachung – einfarbig, ohne Titelbild – und passend zur Publikationsgeschichte des Autors im Taschenbuchformat präsentierte Sascha Mamczak seit 2002 bislang vierzehn Bände dieser Edition. Alle Übersetzungen wurden überarbeitet oder komplett neu angefertigt, durchschnittlich jeder zweite Band enthält ein Vorwort oder Nachwort. Sascha Mamczak hat hier entweder selbst zur Feder gegriffen oder lässt namhafte Personen zu Wort kommen, wie den PKD-Spezialisten Paul Williams oder die Autoren Norman Spinrad und Jonathan Lethem – sofern nicht Material oder Kommentare von Philip K. Dick vorliegen.

Neben einem Dutzend Romanen umfasst die Edition derzeit noch die »Valis«-Trilogie im Sammelband und eine Collection mit 30 Stories des amerikanischen Autors, der zuletzt zwar in Videotheken, aber nicht im Buchhandel zu finden war. Dank Sascha Mamczak hat sich dies nun geändert, der mit diesem umfangreichen Projekt trotz einer hohen Qualität auch das große Risiko eingegangen ist, neben dem kleinen Kreis von PKD-Fans genügend neue Leser zu finden, um diese Edition über Jahre zu finanzieren. Umso höher ist sein großes Engagement zu bewerten, nicht nur einzelnen Bänden, sondern der gesamten Edition ein erneutes Lektorat, Überarbeitungen und teilweise sogar Neuübersetzungen zukommen zu lassen. Die Leser waren begeistert und hoffen, dass es dem Herausgeber gelingt, die Edition zu komplettieren.

Die Mehrheit der deutschsprachigen SF-Schaffenden stimmt dafür, Sascha Mamczak für das Lektorat und die Herausgabe der Werke von Philip K. Dick den Kurd Laßwitz Sonderpreis des Jahres 2005 für einmalige herausragende Leistungen im Bereich der deutschsprachigen Science Fiction zu verleihen.

Foto zu Sascha MamczakCover zu:
Philip K. Dick, Heyne EditionCover zu:
Philip K. Dick, Heyne EditionCover zu:
Philip K. Dick, Heyne EditionCover zu:
Philip K. Dick, Heyne EditionCover zu:
Philip K. Dick, Heyne EditionCover zu:
Philip K. Dick, Heyne EditionCover zu:
Philip K. Dick, Heyne EditionCover zu:
Philip K. Dick, Heyne EditionCover zu:
Philip K. Dick, Heyne EditionCover zu:
Philip K. Dick, Heyne EditionCover zu:
Philip K. Dick, Heyne EditionCover zu:
Philip K. Dick, Heyne EditionCover zu:
Philip K. Dick, Heyne EditionCover zu:
Philip K. Dick, Heyne Edition2006: Graphik2006: Hörspiel2006: Kurzgeschichte2006: Roman2006: Übersetzung2006: ausländisches Werk2006: Sonderpreis einmalige Leistung2006: Sonderpreis langjährige LeistungÜbersichtAktuellGeschichte des KLPKLP KategorienKLP PreisträgerKLP StatutenKLP TreuhänderKontakt + ImpressumAbstimmungsverfahren2012201119911992199319941995199619971998199920002001200220032004200520062007200820092010198219831984198519861987198819891990198120142013201520162017