Kurd Laßwitz Preis - Titelzeile
Textfeld: 2005 - Sonderpreis für herausragende Leistungen im Bereich der SF 2004
Textfeld: Klaus Bollhöfener 
für seine Tätigkeit als Chefredakteur von Phantastisch!

Laudatio:

Wenn man als Marketing-Chef für die größte Heftserie zuständig ist, mag es nahe liegen, gleichzeitig Chefredakteur des zugehörigen Magazins zu sein. Doch Klaus Bollhöfener will seinen Lesern vermitteln, dass es auch Science Fiction außerhalb des »Perry Rhodan«-Universums gibt, und machte aus einer kleinen Beilage von »Sol« ein eigenständiges Magazin.

»phantastisch!« ist der passende Titel einer viermal im Jahr erscheinenden Zeitschrift, die Artikel und Stories, Interviews und Buchbesprechungen, Essays über Science und Aktuelles über Fiction enthält - und auch graphisch zu überzeugen weiß. Trotz engagierter und sachkundiger Mitarbeiter bleibt viel Arbeit für den Chefredakteur, wenn man das angestrebte und erreichte Niveau halten möchte.

Wer Klaus Bollhöfener kennt, der kennt auch sein Engagement und seine Begeisterung für alles und jede neue Idee. Und wundert sich nicht über den Erfolg von »phantastisch!«. Nicht nur als Chefredakteur verknüpft er Personen und Themen, Fans und Prominente, und baut so ein Netzwerk auf, von dem die deutsche Science Fiction immer wieder profitiert hat.

Die Mehrheit der deutschsprachigen SF-Schaffenden stimmt deshalb dafür, Klaus Bollhöfener für seine Tätigkeit als Chefredakteur von »phantastisch!« den Kurd Laßwitz Sonderpreis des Jahres 2004 für herausragende Leistungen im Bereich der deutschsprachigen Science Fiction zu verleihen.

Foto von Klaus BollhöfenerLogo von Phantastisch!2005: Graphik2005: Hörspiel2005: Kurzgeschichte2005: Roman2005: Sonderpreis2005: Übersetzung2005: ausländisches WerkÜbersichtAktuellGeschichte des KLPKLP KategorienKLP PreisträgerKLP StatutenKLP TreuhänderKontakt + ImpressumAbstimmungsverfahren201220111991199219931994199519961997199819992000200120022003200420052006200720082009201019821983198419851986198719881989199019812014201320152016