Kurd Laßwitz Preis - Titelzeile
Textfeld: 2004 - Bestes ausländisches SF-Werk mit deutscher Erstausgabe von 2003Textfeld: Vernor Vinge, Eine Tiefe am Himmel
(A Deepness in the Sky), Heyne (06/8314)

Laudatio (von Gastautor John Clute):

Das Besondere an den Werken von Vernor Vinge ist nicht leicht darzulegen. Das hat er mit Robert A. Heinleins Romanen der 50er Jahre, mit John Varleys Romanen der 70er Jahre und mit Orson Scott Cards Romanen der 80er Jahre gemeinsam. Vielleicht lässt sich diese Eigentümlichkeit am besten mit der Formulierung »Infernalische Genialität« beschreiben.

Die Bücher von Vernor Vinge strahlen eine Freude am Erzählen aus — und die absolute Sicherheit, dass die Leser an dieser Freude teilhaben werden. Und diese Freude liegt auch im Herzen von zwei Romanen, die ein Paar bilden: »Ein Feuer auf der Tiefe« aus dem Jahr 1992 und »Eine Tiefe am Himmel«, das 30.000 Jahre vor »Feuer« spielt.

»Ein Feuer auf der Tiefe« ist das umfänglichste Beispiel für dramatische Ironie, das je veröffentlicht wurde, in und außerhalb der Science Fiction. Ungewöhnlich und ausgesprochen mutig ist die Tatsache, dass diese Ironie kein Ende findet — Vernor Vinge gönnt uns bis zum Schluss keine Verschnaufpause. Voller Begeisterung erleben wir mit, wie die Protagonisten versuchen, sich in einem Kosmos zurechtzufinden, der ihren Horizont um ein vielfaches übersteigt. Mit großer Leidenschaftlichkeit möchten sie die Wahrheit über alles und jeden herausfinden, und dabei bleibt ihnen die wahre Natur des Universums verborgen. Früher oder später werden sie herausfinden, dass dieses Universum die vielleicht großartigste Spielwiese ist, die jemals für eine Space Opera geschaffen wurde — Galaxien in Galaxien in Galaxien. Millionen von Zivilisationen tanzen den Tanz des Lebens, ohne von den Sandkörnern der Sterblichkeit behindert zu werden.

Also feiern wir heute nicht nur eine Geschichte, so ungeheuerlich sie auch sein mag. Wir ehren einen Traum von einem Abenteuerroman, wie er in der jüngeren Geschichte der Science Fiction nicht seinesgleichen hat. Ich halte es für eine großartige Idee, »Eine Tiefe am Himmel« mit diesem Dankeschön aus Deutschland zu ehren. — Dankeschön.             

John Clute

Cover zu:
Vernor Vinge
Eine Tiefe am Himmel
(A Deepness in the Sky)
Heyne (06/8314) 
Foto von Vernor VingeFoto von John Clute2004: Graphik2004: Kurzgeschichte2004: Roman2004: Sonderpreis2004: Übersetzung2004: ausländisches WerkÜbersichtAktuellGeschichte des KLPKLP KategorienKLP PreisträgerKLP StatutenKLP TreuhänderKontakt + ImpressumAbstimmungsverfahren201220111991199219931994199519961997199819992000200120022003200420052006200720082009201019821983198419851986198719881989199019812014201320152016