Kurd Laßwitz Preis - Titelzeile
Textfeld: 2002 - Bester deutschsprachiger SF-Roman mit Erstausgabe von 2001Textfeld: Andreas Eschbach, Quest
Heyne (06/8300)

Laudatio:

Andreas Eschbachs Romane wurden in der Vergangenheit nicht nur stets hoch gelobt und vielfach prämiert, er verstand es auch, mit jedem neuen Werk seine Leser über die Vielfalt seiner Stilmittel in Erstaunen zu versetzen: Keines seiner Bücher gleicht dem anderen, jedes präsentiert einen ganz eigenen "Eschbach". In seinem Roman »Quest« hat er sich nun der klassischen Space Opera verschrieben, und wieder gelingt es ihm, Maßstäbe zu setzen. Er kehrt mit dem Roman in das Universum zurück, das den Lesern bereits aus seinem Erstling »Die Haarteppichknüpfer« bekannt ist, jedoch spielt die Handlung etwa 80 000 Jahre früher.

Das Reich Gheera wird vom Sternenkaiser aus einer anderen Galaxis angegriffen, und der Untergang scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Eftalan Quest, todkranker Kommandant des Raumschiffs Megatao, begibt sich auf die Suche nach dem Planeten des Ursprungs, jenen mythischen Ort, wo das Leben einst seinen Anfang nahm und von dem aus es schließlich das Universum bevölkerte. Glaubt man den Legenden, ist es hier möglich, Unsterblichkeit zu erlangen oder gar Gott zu begegnen.

Wie der Titel bereits andeutet, handelt es sich um eine klassische Queste, und wohl alle Figuren des umfangreichen Romans befinden sich auf ihre ganz persönliche Weise auf der Suche. Gegenüber den klassischen Space Operas verzichtet Eschbach auf das simple Spiel von Gut gegen Böse; jede Figur hat ihre eigenen, nachvollziehbaren Motivationen. Und der Autor spielt mit dem in der Science Fiction so lange vermissten sense of wonder und lässt den Leser in einem überaus spannenden Roman über die Größe des Universums und seiner Geschöpfe staunen.

Die Mehrheit der deutschsprachigen SF-Schaffenden stimmte dafür, Andreas Eschbach für »Quest« den Kurd Laßwitz Preis für den besten deutschsprachigen Science Fiction Roman des Jahres 2001 zu verleihen.

Foto von Andreas EschbachCover zu:
Andreas Eschbach
Quest
Heyne (06/8300)
2002: Graphik2002: Hörspiel2002: Kurzgeschichte2002: Roman2002: Sonderpreis2002: Übersetzung2002: ausländisches WerkÜbersichtAktuell2003: SonderpreisGeschichte des KLPKLP KategorienKLP PreisträgerKLP StatutenKLP TreuhänderKontakt + ImpressumAbstimmungsverfahren201220111991199219931994199519961997199819992000200120022003200420052006200720082009201019821983198419851986198719881989199019812014201320152016