Kurd Laßwitz Preis - Titelzeile
Textfeld: 20102000AktuellÜbersicht200919992008199820071997200619962005199520041994200319932002199220011991KLP AbstimmungsverfahrenGeschichte des KLPKLP KategorienKLP StatutenKLP PreisträgerKLP TreuhänderKontakt + Impressum19901989198819871986198519841983198219811999: Graphik1999: Hörspiel1999: Kurzgeschichte1999: Roman1999: Sonderpreis1999: Übersetzung1999 - Beste Graphik zur SF (Cover, Illustrationen) 1998Textfeld: Thomas Thiemeyer für das Titelbild zu
Kurd Laßwitz, Auf zwei Planeten, Heyne (06/8007)

Laudatio:

Das Titelbild einer Jubiläumsausgabe eines Bestsellers zu entwerfen, von dem schon mehr als ein Dutzend Ausgaben existieren, ist sicher eine Herausforderung. Vor allem, wenn der Bestseller bereits hundert Jahre alt ist und einem modernen, zukunftsorientierten Zielpublikum als Kaufanreiz dienen soll.

Thomas Thiemeyer ist dies mit Bravour gelungen. Wie der Autor Kurd Laßwitz in seinem Roman »Auf zwei Planeten« stellt der Graphiker Thiemeyer die beiden Welten Erde und Mars direkt gegenüber: Auf der linken Bildhälfte die Eingangsszene des Romans, der Ballonflug zum Nordpol, in Blautönen, wo die kalte, schroffe Natur für die aggressive, emotionsgeladene Menschheit steht; auf der rechten Bildhälfte eine Marslandschaft in Rottönen, mit ästhetisch ansprechenden, den Vorstellungen von 1897 entsprechenden Wohngebilden als Sinnbild für die vernunftbetonte Art der Marsianer. Links der damals zeitgemäße Heißluftballon, rechts Raumschiffe wie aus einem aktuellen Kinofilm, dazwischen als Bindeglied die marsianische Transportstation auf dem irdischen Nordpol.

Im Vordergrund der Graphik aber steht – wie im Roman – der Mensch: Eine zeitlose Heldenfigur, die mit einem Bein auf der Erde, mit dem anderen auf dem Mars zu stehen scheint, in altmodischer Abenteurer-Kleidung, aber mit einer sehr modernen, »cool« wirkenden Gestik, und die optimistisch in die Zukunft zu blicken scheint.

Diese aussagekräftige Bildgestaltung zusammen mit einer technisch und künstlerisch ausgezeichneten Ausführung haben die Mehrheit der deutschsprachigen SF-Schaffenden dazu bewogen, Thomas Thiemeyer für das Titelbild zur Neuedition von Kurd Laßwitz’ Roman »Auf zwei Planeten« den Kurd Laßwitz Preis 1998 zu verleihen.

 

Foto von Thomas ThiemeyerTitelbild zu 
Kurd Laßwitz, Auf zwei Planeten, Heyne 
Link zur Graphik im Großformat1999: ausländisches Werk20122011